QUALITY COMPANY

Gemeinsam für die Region

Nachhaltiges Wirtschaften funktioniert nicht nur nach der 'immer schneller, weiter, höher'-Devise. Wir sind der Überzeugung, es braucht ein funktionierendes, soziales Umfeld.
Wir dürfen uns in Deutschland glücklich schätzen, solch ein stabiles Umfeld überwiegend vorzufinden. Gleichwohl, es ist auch ständig in Gefahr!

Wir haben uns daher bewusst entschlossen, zum Erhalt des Umfelds, welches uns unser Wirken ermöglicht, beizutragen.
Ebenso bewusst haben wir dafür entschieden, in der Region zu bleiben. Denn selbst für die allermeisten Akteure, selbst von (inter-)nationalem Format, gilt: die gemeinsamen Wurzeln liegen vor Ort. In unserem Fall sind das das Fünfseenland, Weilheim, Landsberg, Augsburg, München. Wir arbeiten tagtäglich direkt für und am Menschen, und so wollen wir es eben auch im sozialen Engagement halten; mit anderen Worten: wir wollen nah(bar) sein und die Wirkung soll konkret fassbar sein.
Aus diesen prinzipiellen Überlegungen ist unsere Maxime 'Gemeinsam für die Region' hervorgegangen.

Wir distanzieren uns damit explizit von jeglicher 'greenwashing'- oder 'whitewashing'-Attitüde. Und der Grund, warum wir hier darüber sprechen, ist, Mitstreiter zu finden und Inspiration zu geben.

Und so tragen wir bei:

  • Angebot von kostenreduzierten bzw. kostenfreien Plätze für unsere Seminare. Dieses Angebot richtet sich an Menschen und Non-Profit-Organisationen, die wir als gemeinnützig betrachten, die auf den Themengebieten (vgl. Seminarprogramm) Bedarf haben, deren Budget aber nicht dafür ausgelegt ist.
  • Regionale Förderung von Lehrern durch kostenlose Spezialseminare (Gruppendynamik, Gesprächsführung u.ä.)
  • Regionalität ist ökologisch nachhaltiger (weniger Fahrten usw.)
  • Förderung von Jugendlichen im Rahmen von Video- und Filmprojekten, auch über unsere hauseigene, technische Ausrüstung
  • Bereitstellung unserer Räumlichkeiten zur Förderung kultureller Beiträge (Ausstellungen, Konzerte, u.ä.)
  • Sammlung von Spendengeldern im Rahmen unserer Veranstaltungen für regionale, caritative Zwecke