Dr. Thorsten Bosch AG

_GRF1849 r

Hauptgebäude der Dr. Thorsten Bosch AG und Dr. Thorsten Bosch Akademie AG in Schondorf am Ammersee

Die Historie der heutigen Dr. Thorsten Bosch AG begann 1995 mit der Gründung der Thorsten Bosch Beratungsgruppe GmbH.

Die erste Phase (1995 bis ca. 2001)
Die Gründungszeit des Unternehmens war geprägt vom Selbstverständnis als Trainingsinstitut.

  • Ein Schwerpunkt lag hierbei auf dem stationären Handel und auf die Themenbereiche Verkauf, Vertrieb, Verhandlung und Führung.
  • Durch zahlreiche erfolgreiche Trainingsprojekte – schon in der Frühphase mit namhaften Kunden wie z.B. MediaMarkt – etablierte sich die Thorsten Bosch Beratungsgruppe GmbH rasch als unabhängiges Trainingsinstitut. Entsprechend schnell band das Unternehmen auch viele kooperierende Trainer an sich.

Die zweite Phase (ca. 2001 bis ca. 2007)
Dieser Zeitraum ist besonders durch die Verbreiterung des Portfolios an Methoden gekennzeichnet.

  • Seit 2000 rückte das ‚blended learning’-Konzept immer stärker in den Fokus. So wurde unter dem Dach der Tochtergesellschaft „Thorsten Bosch Skill Technologies GmbH“ die Entwicklung von E-Learning-Software vorangetrieben.
    Ein Aufwand, der sich lohnte. So wurden die Softwareprodukte mehrfach mit Preisen ausgezeichnet und wurden bis heute von weit über 10.000 Teilnehmern zur Weiterbildung genutzt.
  • Ebenfalls 2000 begann der Aufbau einer eigenen Marktforschungsabteilung. Anfänglich noch als Instrument zur Evaluierung der Trainingserfolge genutzt, ist die Marktforschungsabteilung längst zu umfassenden, eigenständigen Erhebungen in der Lage, wobei sie auf digitale, web-gestützte Erhebungsmethoden zurückgreift.

Die dritte Phase (ca.2007 bis heute)
Aus dem Zusammenschluss der beiden GmbH’s ging Anfang 2007 die Dr. Thorsten Bosch AG hervor.

  • Dies läutete den Evolutions- und Transformationsprozess vom Trainingsinstitut zur Unternehmensberatung ein. Deren Schwerpunktthemen sind – abgeleitet aus den zahlreichen Trainingserfahrungen – vor allem Führung, Führungsperformance und Führungs-kulturwandel.
  • Das bestens bewährte Trainings- und Marktforschungsangebot wurde dabei keineswegs ‚über Bord geworfen’. Es ergänzt die Beratungsleistungen vielmehr durch eine abgestimmte Umsetzungsbegleitung (Coachings, Trainings on the job) und Erfolgskontrollen (Evaluierung / Marktforschung).
  • 2009 wurde zusätzlich die Dr. Thorsten Bosch Akademie AG, ebenfalls mit Sitz in Schondorf am Ammersee, ins Leben gerufen. Als integraler Bestandteil der Unternehmensgruppe gewährleistet sie die ‚Nachhaltigkeit in der Personalentwicklung’.
    Die inhaltliche und methodische Weiterentwicklung und die laufende Qualitätssicherung einschließlich Trainerausbildung bilden diesen Anspruch ab. Zu diesen Kernaufgaben kommt ein diversifiziertes Programm an offenen, meist 2-tägigen Seminaren, die den Teilnehmern unmittelbar anwendbares Handlungswissen vermitteln.
  • Die Vorteile eines wunderschönen Standorts und Anwesens kombiniert seit 2013 das „Veranstaltungszentrum Ammersee“. Unter diesem Namen können die bestens ausgestatteten Räumlichkeiten für Events angemietet werden.

Die Konstanten

  • An erster Stelle ist dies der Unternehmensgründer selbst.
  • Ein wichtiger Eckpfeiler des Schaffens war und ist der Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Pragmatismus. Jeder Geschäftsbereich basiert auf eigenständigen Modellen, die wissenschaftlich fundiert und empirisch evaluiert sind. Auch der enge Kontakt zur universitären Welt wird gehalten. Pragmatismus verlangt uns allein schon die enge Verzahnung mit unseren Kunden ab.
  • Die Kunden selbst! Unsere Projekte sind auf langfristige Partnerschaft ausgelegt – einige bestehen seit bald zwei Jahrzehnten. Zu diesen langjährigen Partnern zählen beispielsweise Ingram Micro, Apple, SONY, OBI, Kaufland, MediaMarkt, Würth.

Fazit
Die Dr. Thorsten Bosch AG von heute positioniert sich ganz bewusst außerhalb des Spektrums ‚konventioneller’ Unternehmensberatungen. Der Unterschied liegt im Ansatz, wie die besseren Kennzahlen zu erreichen sind. Die einen streben die Kennzahlen-Optimierung durch Cost-Cutting, Marketing und Controlling an.

Die Devise der Dr. Thorsten Bosch AG hingegen ist „Menschen machen Menschen, die Zahlen machen. Bessere Mitarbeiter machen bessere Zahlen.“ Der auf Nachhaltigkeit angelegte Ansatz beruht ergo auf einer kontinuierlichen Entwicklung der Führungskräfte und dem Aufbau einer zum Kunden passenden Führungskultur.